Siegerehrung für erfolgreiche Scattschützen

Beim Tag der offenen Tür in Mastholte veranstalteten die Sportschützen Mastholte ein Preisschießen mit dem SCATT-Gewehr. Hierbei wird mit einer Laseroptik auf eine entsprechende Scheibe „geschossen“ und das Ergebnis mit Hilfe eines Computers angezeigt.
Insgesamt prüften fast 60 Personen, darunter viele Schüler und Jugendliche, ihre Treffsicherheit. Gewertet wurde in drei Klassen, Schüler zwischen 8 und 12 Jahren, Jugendliche bis 17 Jahre und Erwachsene ab 18 Jahren.
Am Sonntag fand auf dem Schießstand an der Brandstraße nun die Siegerehrung statt, bei der Markus Münstermann als 1. Vorsitzender bis auf einen alle Platzierten begrüßen konnte. Bei den Erwachsenen setzte sich knapp Udo Röhr gegen die Mitbewerber durch und verwies Ralf Sudahl und Daniel Vogt auf die Plätze. Somit nutzte er seinen „Heimvorteil“ aus, hatte er doch den Sportschützen einen LKW-Auflieger für das Preisschießen zur Verfügung gestellt.
Bei den Jugendlichen siegte Lea-Marie Meierfrankenfeld vor ihrer Schwester Anna-Lena und Romina Sellemerten. Leonie Poll dominierte bei den Schülern und verwies Franka Oberdiek und Sandro Calpinto mit einem am Ende doch deutlichen Vorsprung auf die Plätze zwei und drei.
Alle Platzierten nahmen aus den Händen von Markus Münstermann einen Gutschein entgegen und stellten sich im Anschluss an die kleine Feierstunde noch dem Fotografen.

Hinten: M. Münstermann, D. Vogt, U.Röhr, L. Meierfrankenfeld, A. Meierfrankenfeld, R. Sellemerten, H. Gassei;
vorne: F. Oberdiek und L. Poll. (es fehlt S.Calpinto)